Augsburg - "Schnittmengen"

Kinder- und Jugendkunstschule PALETTE e.V. gestaltet "Schnittmengen". In einer interkulturellen Schneiderwerkstatt entstehen Skulpturen aus Luft.

Jungen Frauen zwischen 14 und 22 Jahren, die entweder mit ihren Familien in Asylbewerberunterkünften leben bzw. dem Arbeitskreis Ethik eines Gymnasiums in Augsburg angehören, gestalten gemeinsam ein Skulpturenprojekt. Alle Mädchen befinden sich in einem Zwischenland: In der Lebensphase nach dem Übergang vom Mädchen zur Frau, zwischen Schule und Beruf oder Schule und Heirat, zwischen Individualität und gesellschaftlicher und kultureller Gebundenheit. Neue Verantwortlichkeiten klären sich langsam.

Augsburg - "Schnittmengen"

Das "Bodenständige" eines Schneiderhandwerks einerseits und der offene Raum der Kunst andererseits spiegeln diese "Zwiegesichtigkeit". Trotz der geschilderten Gemeinsamkeiten sind die Gestaltungsspielräume in Bezug auf ihre Zukunft für beide Gruppen sehr unterschiedlich. Wie sie sich im gemeinsamen Arbeiten für ein gemeinsames Ziel (Ausstellung) gegebenenfalls verbinden und welche Entwicklungen in diesem Prozess ausgelöst werden, soll möglichst detailliert eingefangen und reflektiert werden.

Kontakt

Kinder- und Jugendkunstschule PALETTE e.V.
Katharina Steppe
Albert Greiner Str. 40
86153 Augsburg
Tel: (0821) 55 05 52
Fax: (0821) 36 638
E-Mail: katharina.steppe@t-online.de